Zeige: 1-25 von 28 Treffern

One Day in Berlin [Ein Tag in Berlin] (1963)

Solidaritätserklärung der US-Regierung mit West-Berlin (26. Juni 1963)

Die amerikanische Forderung, die Mauer abzureißen (12. Juni 1987)

Zwei Staaten, eine Nation (28. Oktober 1969)

„Wir Deutschen fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt!“ Bismarck in der Reichstagssitzung vom 6. Februar 1888 (1901)

Anton von Werner, Fürst Bismarck am Bundesratstisch, eine Rede haltend (1888)

Otto Wels, SPD-Vorsitzender, Reichstagsabgeordneter (1924)

Ansprache des sowjetischen Ministerpräsidenten Nikita S. Chruschtschow auf einem sowjetisch-polnischen Treffen in Moskau (10. November 1958)

Bundeskanzler Adenauer über die Haltung der Bundesrepublik gegenüber den Juden (27. September 1951)

Otto Grotewohl, Ministerpräsident der DDR: Rede „Für das Glück unserer Mütter und Kinder“ (27. September 1950)

Marie-Elisabeth Lüders (FDP) zur Eingabe der Fuldaer Bischofskonferenz (Februar 1953)

Wilhelm Pieck, „An die Heimkehrer“ (1946)

Richard von Weizsäcker an der Klagemauer (1985)

Stadtrat Ernst Reuter appelliert an die „Völker der Welt” (9. September 1948)

Erich Honecker am 40. Jahrestag der DDR (6. Oktober 1989)

US-Präsident George Herbert Walker Bush über Bedingungen für die Wiedervereinigung (4. Dezember 1989)

Helmut Kohls Empfang in Dresden (Rückblick, 2005)

Bundespräsident Richard von Weizsäcker über die Bedeutung der Einheit (3. Oktober 1990)

„Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt!“ – Ernst Reuters Rede zur Berlin Blockade (9. September 1948)

Wilhelm Pieck bei einer Rede im Friedrichstadt-Palast in Berlin (Ost) (um 1950)

SPD-Vorsitzender Kurt Schumacher zu den ersten Wahlen in der DDR (13. Oktober 1950)

Wahlaufruf Kurt Schumachers zur ersten Bundestagswahl (12. August 1949)

Bundesminister Erhard über Marktwirtschaft und Planwirtschaft (26. Juni 1950)

Bundesminister Jakob Kaiser fordert nach Entführungen schärfere Schutzmaßnahmen an der innderdeutschen Grenze an (16. Juli 1952)

Bundesminister Franz-Josef Wuermeling über die Unersetzlichkeit der Mütter (Auszug aus der Rede zum Muttertag 1959)