Zeige: 1-25 von 47 Treffern

Friedrich Eichhorn an Adolf Heinrich von Arnim (7. Juni 1844)

Ludolf Wienbarg, Ästhetische Feldzüge. Dem jungen Deutschland gewidmet (1834)

Justus von Liebig in seinem Laboratorium am Chemischen Institut der Universität Gießen (ca. 1840)

Marburger Professoren (1856)

Julius Friedrich Anton Schrader, Porträt von Leopold von Ranke (1868)

Ausländische Studenten an der Karl-Marx-Universität, Leipzig (ca. 1960)

Die deutsche Bildungskrise (1963)

Einmarsch der Professoren an der Freien Universität, West-Berlin (ca. 1960)

Ausbau der Hochschullandschaft (3. September 1966)

Bürgerrecht auf Bildung in der Bundesrepublik (13. Februar 1970)

Vorlesung an der Uni Bonn (1967)

Die letzte Bauphase und der Beginn der Lehre an der Ruhr-Universität Bochum (1965)

Studienplatz als Mangelware (1974)

Das Gerangel um Kompetenzen (26. Januar 1976)

Verteidigung der Festung Wissenschaft (1970)

Der Streit um Mitbestimmung und Gruppenuniversität (29. Mai 1973)

„Neue Linke“ (4.-5. Oktober 1962)

Bedarfsplanung in der Kritik (1987)

Hochschulentwicklung in der Bundesrepublik und in der DDR (1960–1990)

Das „Sit-in“ als Methode der Universitätsreform (22. Juni 1966)

Bericht über die Zulassung an den Universitäten und Hochschulen für das Studienjahr 1957/58 durch das Büro des Präsidiums der DDR-Regierung (21. Dezember 1957)

Die nächsten Aufgaben der Universitäten und Hochschulen, SED-ZK-Entscheidung (Februar 1951)

Dozent und Studenten der Arbeiter- und Bauernfakultät der Humboldt-Universität (9. März 1951)

Die Grundlagen der Bildungspolitik der Amerikanischen Militärregierung (19. Februar 1947)

Auszug aus der Verfassung des Landes Baden (18. Mai 1947)